Aufgrund der aktuellen Coronavirus Pandemie ist auch unser Ausbildungsdienst aktuell eingeschränkt statt.

Die folgenden Ausbildungstermine sind zunächst vorbehaltlich.

 

Datum

Uhrzeit

Thema

08.01.2022

15:00

Unterricht: Atemschutzüberwachung und Atemschutznotfall

22.01.2022

15:00

Unterricht: Brennen und Löschen

05.02.2022

15:00

Unterricht: Wasserversorgung

19.02.2022

15:00

Unterricht: Rechtsgrundlagen

Donnerstag

24.02.2022

18:00

AGT // alternativ online: Fahrzeugkunde

05.03.2022

15:00

Unterricht: Leitern

19.03.2022

15:00

Abteilungsversammlung

02.04.2022

15:00

Übung: Leiterübung

Donnerstag

14.04.2022

18:00

AGT

23.04.2022

15:00

Übung: Einsatzübung Brand 

07.05.2022

15:00

Übung: Kurzübungen FwDV 3 

21.05.2022

15:00

Übung: Einsatzübung Technische Hilfe

04.06.2022

15:00

Übung: AB Gefahrgut und ABC-Erkunder

18.06.2022

15:00

Übung: Schaumübung

02.07.2022

15:00

Übung: Rettung aus dem Wasser

16.07.2022

15:00

Übung: Feuerwehrphysik

30.07.2022

15:00

Kurzübung, anschließend Grillen

03.09.2022

15:00

Übung: Vegetationsbrand gemeinsam mit Pfaffengrund

17.09.2022

15:00

Übung: Retten aus Höhen und Tiefen

01.10.2022

15:00

Fahrzeugkunde und Umgang mit RTW

15.10.2022

15:00

Stationsausbildung: Türöffnung und Fensteröffnung mit Hilfsmitteln, Ausleuchten von Einsatzstellen

Donnerstag

20.10.2022

18:00

AGT

29.10.2022

18:00

Nachtübung

12.11.2022

15:00

Unterricht: Baukunde

Sonntag

13.11.2022

10:00

Fahnenabordnung Volkstrauertag

26.11.2022

15:00

Unterricht: Digitalfunk

10.12.2022

15:00

Stationsausbildung

Donnerstag

15.12.2022

18:00

AGT

17.12.2022

19:00

Jahresabschluss


 

Wussten Sie, dass in Wieblingen gleich vier große Hilfsorganisationen ihren Sitz haben?

Nein, dann wird es Zeit, dass Sie uns kennenlernen. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der DLRG, des THW und des DRK organisieren wir im Rahmen des 1.250jährigen Jubiläums Wieblingens ein Wochenende der Rettungsdienste. Besuchen Sie uns am 22. und 23. April und erfahren Sie, was wir alles leisten können!

Wochenende der Rettungsdienste

 

stellenausschreibung

Sie interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in der Feuerwehr, wissen aber nicht so recht, was das bedeutet und was Sie machen müssen? Hier erfahren Sie mehr!

Feuerwehr, das ist doch ein Verein?

Nein, das ist zwar die landläufige Meinung, stimmt aber nicht. Die Feuerwehr ist Teil der Gemeinde und damit eine öffentliche Einrichtung. Bei Einsätzen wird die Feuerwehr für die Gemeinde hoheitlich tätig.

Bekomme ich eigentlich Lohn oder so, wenn ich mitmache?

Als Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr sind wir ehrenamtlich tätig. Das heißt wir engagieren uns unentgeltlich für alle Bürgerinnen und Bürger. Das ist heutzutage keine Selbstverständigkeit mehr, aber ein wichtiger Baustein unser Gesellschaft. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, die in vielen Bereichen wie Sport, Bildung und vieles mehr tätig sind, würde vieles nicht mehr möglich sein. Auch schnelle und professionelle Hilfe in Notlagen, wäre eigentlich kaum mehr möglich.
Für uns ist es Ehrensache, dass wir nicht "bezahlt" werden. Der Dank und die Erleichterung der Betroffenen, dass ihnen geholfen wurde, ist unser Lohn!

Das ist doch aber eher was für junge Leute. Mit 40+ ist man doch zu alt, besonders wenn ich an Atemschutz denke.

Das stimmt nicht!

In der Feuerwehr kann sich jeder engagieren, und zwar so wie er seine Leistungsfähigkeit sieht. Neben Einsatzkräften die Atemschutz tragen, gibt es auch noch andere wichtige Funktionen, wie z.B. der Maschinist, der das Fahrzeug fährt und die Pumpe bedient.
Das Alter spielt letztlich keine Rolle!

Ok, klingt ja ganz gut. Dann muss ich aber viel Ausbildung machen?

Ja, Ausbildung gehört dazu. Schließlich muss jeder Handgriff  sitzen, wenn wir im Einsatz sind. So dramatisch ist es aber nicht. Der Lehrgang "Truppmann" ist Pflicht und zeitaufwändig, das muss man fairerweise sagen. Dafür hat man aber auch das wichtigste Grundwissen erworben. Ob man weiterführende Lehrgänge besucht, ist dann jedem überlassen. Auch muss man nicht sofort jeden Lehrgang absolvieren. Diese werden jährlich angeboten, so dass man sich sein individuelles Lehrgangspaket schnüren kann.

Gibts sonst noch was besonderes?

Klar, gibt es und das kostet nicht mal was! Spaß und Kameradschaft und das Wissen etwas besonderes zu machen und in besonderen Lagen anderen Helfen zu können. Wer sich in der Feuerwehr engagiert, bekommt all das gratis!

Gut, dann schau ich mir das mal an. Wie machen wir das?

Einfach uns anmailen, anrufen und bei einer der nächsten Übungen vorbeikommen. Dann stellen wir uns, unsere Ausrüstung vor und man kann einen ersten Eindruck gewinnen, wie eine Ausbildung abläuft.

Wir freuen uns schon auf Ihr/dein Kommen!

  

Plakat Drck dich nicht


In Baden-Württemberg werden in der Feuerwehr verschiedene Dienstgrade vergeben.
Der Dienstgrad richtet sich zum einen nach der Dauer der Zugehörigkeit zur Feuerwehr, vor allem aber nach dem erfolgreichen Besuch von Lehrgängen. Zur besseren Übersicht sind die jeweiligen Voraussetzungen hier vereinfacht dargestellt.

 Abzeichen Dienstgrad Voraussetzungen
 Anwaerter  

Feuerwehrmannanwärter

 

Grundausbildung noch nicht abgeschlossen

 Feuerwehrmann  

Feuerwehrmann

 

Abgeschlossene Grundausbildung

 Oberfeuerwehrmann  

Oberfeuerwehrmann

 

Min. 10 Jahre Einsatzerfahrung oder Truppmannausbildung

 Hauptfeuerwehrmann  

Hauptfeuerwehrmann

 

10 Jahre Oberfeuerwehrmann oder Truppführerausbildung

 Loeschmeister  

Löschmeister

 

Ausbildung zum Gruppenführer

 Oberloeschmeister  

Oberlöschmeister

 

10 Jahre Löschmeister

 Hauptloeschmeister  

Hauptlöschmeister

 

5 Jahre Oberlöschmeister

 Brandmeister  

Brandmeister

 

Ausbildung zum Zugführer

Oberbrandmeister  

Oberbrandmeister

 

10 Jahre Brandmeister

Hauptbrandmeister  

Hauptbrandmeister

 

10 Jahre Oberbrandmeister

Haben Sie Interesse an Technik, Gemeinschaft und helfen anderen gern? 
Dann kommen Sie zu uns! 

Lesen Sie hier mehr! 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teaser Aktive News

News Aktive

Teaser Jugend News

News Jugend

Festschrift Teaser

125 Jahre Feuerwehr Wieblingen

2018 konnten wir auf 125 Jahre Feuerwehr Wieblingen zurückblicken!

Lesen Sie hier mehr!

 

Teaser drueck dich nicht

Nicht drücken - Mitmachen!

Haben Sie Interesse an Technik, Gemeinschaft und helfen anderen gern? Dann kommen Sie zu uns! 

Lesen Sie hier mehr! 

Teaser Kinderfeuerwehr neu

Kinderfeuerwehr "Flämmsche"

In der Kinderfeuerwehr Wieblingen können alle feuerwehrbegeisterten Kinder ab 6 Jahren mitmachen.

Lesen Sie hier mehr!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.